Sammlungs- und Adress­management, Ausstellungs- und Veranstaltungs­planung

Die Komplettlösung zur gemein­samen Verwaltung aller daten­intensiven Bereiche eines Museums oder einer Kultureinrichtung

Anwenderstimmen

Wir setzen FirstRumos ein

Referenzen > Kundenstimmen

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

„Wir setzen FirstRumos ein, weil wir so unsere 1.500 Führungsbuchungen pro Saison hervorragend im Griff haben.“

Margit Langer, Geschäftsführerin

Schließen

Referenzen > Kundenstimmen

Kunststätte Bossard, Jesteburg

„Wir nutzen FirstRumos von Beginn an. Vor allem der freundliche Support ist super, wenn wir mal eine Frage haben. FirstRumos ist viel mehr als eine Datenbank. In Zukunft werden wir noch viel mehr der Möglichkeiten nutzen, die das Programm zu bieten hat.“

Heike Duisberg-Schleier, Museumsleiterin

Schließen

Referenzen > Kundenstimmen

Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum

„FirstRumos versetzt das Museum in die Lage, Sonderausstellungen vom Computer aus exakt vorzubereiten, Anfragen schnell zu beantworten und Recherchen bequem vom Büro aus durchzuführen – ein Stichwort genügt. Wenn wir zum Beispiel den Suchbegriff „Schaufelradbagger“ eingeben, erscheinen Fotobestände, Gerätebücher, technische Zeichnungen, historische Filme, Fach- und Presseartikel über das bergmännische Großgewinnungsgerät und natürlich die Angaben zum Museumsexponat selbst. Kurzum: FirstRumos erleichtert die Museumsarbeit.“

Museumsleiter Ingo Sielaff

Schließen

Referenzen > Kundenstimmen

Stadtmuseum Wiesbaden

„Wir arbeiten nun schon so lange mit dem Programm und gerade die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in Kombination mit dem Service zeigen immer wieder, dass es die richtige Wahl war.“

Antje Stöhr, Dokumentation und Sammlungsbetreuung

Schließen

Referenzen > Kundenstimmen

Edwin Scharff Museum Neu-Ulm

„Die bedienungsfreundliche Software hat sich bei uns sehr bewährt und wir freuen uns jedes Mal über den unkomplizierten Support.“

Kunstmuseum & Kindermuseum Neu-Ulm

Schließen

Referenzen > Kundenstimmen

Sielhafenmuseum Carolinensiel

„Wir verwenden FirstRumos für unsere gesamte Museumsverwaltung von der Objektdatenbank über die Adresspflege bis hin zu den Traditionsschiffsdaten für den Museumshafen.“

Dr. Heike Ritter-Eden

Schließen

Referenzen > Kundenstimmen

Deutsches Polizeimuseum e.V.

„Es ist gut zu wissen, dass bei Fragen oder vermeintlichen Problemen mit dem Programm FirstRumos Frau Gast und Herr Steinberg stets hilfreich und freundlich Lösungen haben.“

Felix Hoffmann, Museumsleiter

Schließen

Aktuell

Terminankündigung FirstRumos Anwendertagung 2022

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg veranstaltet vom 19. bis zum 21. Juni 2022 die zweiundzwanzigste FirstRumos Anwendertagung. Hier treffen sich Kollegen aus Museen und Archiven, die mit FirstRumos arbeiten, um neue Entwicklungen kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Das Vortragsprogramm beschäftigt sich mit allgemeinen Museumsmanagementthemen, spezifischen Einsatzmöglichkeiten von FirstRumos sowie dessen Weiterentwicklung. Außerdem werden Schulungen für Einsteiger und fortgeschrittene Anwender angeboten.

Sie erhalten zu dieser Veranstaltung eine Einladung per E-Mail, können sich aber auch hier rechtzeitig das jeweilige Programm und das Anmeldeformular herunterladen.

Ab sofort verfügbar

Aktuelle Version FirstRumos 8.0

FirstRumos wird seit über 30 Jahren im Freilichtmuseum am Kiekeberg laufend weiterentwickelt und verbessert. FirstRumos 8 enthält neben vielfältigen Neuheiten und Verbesserungen kontinuierliche Updatefunktionen, den Umstieg auf Microsoft Access 2016 und eine neue Optik.

Neue Funktionen:

Eine Zusammenstellung der neuen Funktionen in FirstRumos 8.0 finden Sie hier (ca. 250 KB).
Ausführliche Informationen zu FirstRumos finden Sie im aktuellen Handbuch (ca. 13 MB).

FirstRumos > Herausgeber

Über 30 Jahre FirstRumos

FirstRumos wird vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg e.V. herausgegeben. Mit unseren Erfahrungen im alltäglichen Museumsbetrieb haben wir alle datenintensiven Arbeitsbereiche eines Museums in eine gemeinsame Softwarelösung integriert.

Die Anbindung an das Freilichtmuseum am Kiekeberg sichert die langfristige Datenerhaltung und Weiterentwicklung. Dies wissen über 300 Museen und Archive zu schätzen.